Light & Darkness

Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist l ngst kein Geheimnis mehr Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der ffentlichkeit zu bewegen Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln m nnlicheDie Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist l ngst kein Geheimnis mehr Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der ffentlichkeit zu bewegen Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln m nnliche D mon Dante Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm sch tzen muss
Light Darkness Die Existenz von Vampiren Feen und anderen Paranormalen ist l ngst kein Geheimnis mehr Doch ist es ihnen verboten sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der ffentlichkeit zu b

  • Title: Light & Darkness
  • Author: Laura Kneidl
  • ISBN: 9783646600285
  • Page: 406
  • Format: ebook
  • 1 thought on “Light & Darkness”

    1. So und da ist dann auch die Rezension! :)Rezension in schönerer Formatierung zu finden auf: neylakunta.wordpressFakten über das Buch:Verlag: Carlsen imessSeitenzahl: 400ISBN: 978-3-551-30036-2 (Softcover)Preis: 5,00€ (So war es zumindest im Thalia. Habe auch gesehen, dass man es für 15,99€ und 8,99€ kaufen kann.)Lesezeitraum: 19/7/16 - 21/7/16[Weiterlesen]Kurzbeschreibung:Vampire, Werwölfe, Phönixe. All diese Wesen und noch so viele mehr sind nicht länger unbekannt und leben dank ein [...]

    2. Am meisten überrascht diesen Monat bisher hat mich wohl das Buch meiner Autorenkollegin Laura Kneidl. Eigentlich hatte ich ziemlich große Angst davor, es wirklich mal zu lesen und dann vielleicht kacke zu finden, aber dann traf das Gegenteil an. Obwohl die Story anfangs eher schleichend voran geht, so bin ich nur durch die Seiten geflogen. Ich mochte Light unheimlich gerne. Endlich mal eine andere Protagonistin! Eine mit Unsicherheiten, Ängsten und eine, die nicht immer frech für alles einen [...]

    3. Light & Darkness ist das zweite Buch der Autorin, das ich gelesen habe. Erneut konnte sie mich auch überzeugen.Ich mochte die Geschichte um Light und ihr Wesen Dante sehr. Die Handlung war zu großen Teilen nicht actionlastig, was ihr aber auch nur geschadet hätte. Auch der Schreibstil war wieder sehr angenehm zu lesen und ich habe das Buch regelrecht verschlungen.Light ist ein starker Charakter und hat mich damit von Anfang an begeistern können. Sie steht für ihre Sache ein und weiß si [...]

    4. zu Beginn schien der Plot und das Konzept wirklich vielversprechend :) allerdings wurde das dann alles sehr klischeehaft ( good girl, bad boy / Liebesdreieck) darüber hinaus wirkten die Charaktere alle sehr blass und deren Handlungen und Motivationen waren für mich oft nicht nachvollziehbar :(

    5. InhaltVampire, Nixen, Elfen - All diese fantastischen Wesen gibt es wirklich. In der Öffentlichkeit dürfen sie sich jedoch nur mit ihrem Delegierten bewegen. Diese Delegierten werden jahrelang ausgebildet und anhand eines sicheren Systems ihrem Wesen zugeteilt. Ihre Aufgabe ist es das paranormale Wesen in das Leben zu integrieren. Light ist 17 Jahre und damit bekommt auch sie ihr Wesen. Leider versagt das System bei ihr. Entgegen der Regeln erhält Light ein männliches Wesen - noch dazu einen [...]

    6. Light & Darkness ist eines dieser Bücher, die schon seit einer Ewigkeit ungelesen im Regal standen. Ihr kennt das sicher: Man will ein Buch unbedingt haben und lesen und dann steht und steht es erst einmal nur herum. Nun griff ich endlich einmal zu diesem Buch und ehrlich gesagt hatte ich keine Ahnung mehr, worum es eigentlich ging. Nicht schlimm, denn da konnte ich einfach mal ganz auf meine eigene Empfehlung vertrauen und ungefragt anfangen zu lesen.Die Protagonistin Light lebt in einer Z [...]

    7. 3,5 SterneIch mochte es ganz gerne, aber nach der anfämglichen Euphorie, diesem "endlich lese ich es!", bin ich immer mal wieder an Stellen hängen geblieben, die ich doch nicht so gut fand. Deshalb schwanke ich auch zwischen 3 und 4 Sternen, also habe ich erstmal 3,5 gegeben. Aber alles in allem fand ich es super. =)

    8. Es fällt mir wirklich nicht leicht dem Buch so wenig Sterne zu geben aber leider gab das Buch nicht mehr her. Ich hatte mir von diesem buch sehr viel erwartet, da das Konzept wirklich super klang und auch sehr interessant ist. Leider blieb es dabei. Die charactere blieben flach, farblos und ohne richtige Hintergrundstory, so wie eigentlich die ganze Welt.Leider ist dieses Buch sehr schnell in KLischees abgerutscht und hat für mich auch überhaupt keinen Sinn mehr ergeben - man konnte Dantes un [...]

    9. Dieses Buch ist mein Fehlkauf des Jahres!Die Charaktere nur oberflächlich ausgearbeitet, die Szenen und Story nur so dahin gestückelt und ich hab keine Ahnung, für was der weibliche Hauptcharakter da sein sollte. Sie hat alles nur geschehen lassen, sich nicht aktiv an der Handlung beteiligt und war einfach nur da.Ich habe zudem ein riesen Problem damit, wenn sich 17 bzw. 20jährige aufführen wie Fünftklässler. Und die Story? Ohne Hintergrund und Substanz, einfach nur dahingeschrieben. Mir [...]

    10. Ich muss sagen, dass es voll und ganz ein 5 Sterne Buch ist. Ich habe es an nur einem Tag durchgelesen, was mich selbst ein bisschen geärgert hat, da es dann so schnell vorbei war Ich liebe einfach Dante. Und ich mochte ihn schon von Anfang an. Ich liebe die Story. Ich liebe Light. Ich liebe Jude. Ich liebe Kane. Ich liebe Anna. Ich liebe einfach alles an diesem Buch.

    11. Hat einen großen Suchtfaktor, aber leider ebenso viel ungenutztes Potenzial. Man sieht auf jeden Fall, wie viel Talent in Laura Kneidl steckt, auch wenn es hier noch nicht in ihrer absoluten Blüte erstrahlt

    12. Mal wieder nach sehr langer Zeit ein Fantasy Buch, dass von mir gelesen wurde. Und was soll ich sagen, ich bin begeistert! Vor allem die Charaktere haben mich umgehauenrmalerweise mag ich die weiblichen Protagonistinnen in Fantasy Büchern nie, doch Light möchte ich sehr, besonders ihre Strärke. Und wie kann man sich nicht in Dante verlieben?! Ein absolut tolles Buch, dass ich allen empfehlen kann, die ein gutes Fantasy Buch lesen möchten.

    13. Klappentext:"Er sollte ihr Wesen sein? Er war ein Mann! Und ein Dämon. Sie erkannte es an seiner gebieterischen Haltung und den tiefschwarzen Augen. Ihre Eltern sagten oft, sie sei ihr Engel, und ausgerechnet sie, ein >Engel<, sollte einen Dämon als Wesen bekommen?"Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugewiesenen Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet [...]

    14. Light ist eine Deligierte, dass heißt ihr wird ein Paranormaler (Vampir, Dämon, Fee etc.) zugeteilt und sie soll ihn gleichzeitig überwachen und für ihn eine Verbindung zur Welt der Menschen darstellen. Normalerweise werden Männern nur männliche Wesen und Frauen nur weibliche Wesen zugeteilt, aber durch einen Fehler wird ihr der junge Dämon Dante zugeteilt, der von der Idee einer Deligierten gehorchen zu sollen wenig begeistert ist. Was ich mochte:Die Idee/ Welt war eine ganz besondere. O [...]

    15. Tja, wo fange ich nun an?!Eigentlich kaufte ich dieses eBook aus reiner Neugierde, Vorfreude und ein bisschen Stolz, weil ich die Autorin vor ein paar Jahren kennen lernen durfte und am Rande meiner Twitter-Besuche immer mal was zur Entstehung mitbekommen habeAls ich dann nun aber mit "Light & Darkness" begann, rückte das alles in den Hintergrund. Obwohl die Grundlinien dieser Geschichte vorhersehbar schienen, konnte ich mich sehr gut darin verlieren und fieberte mit den Hauptfiguren mit.Ä [...]

    16. 3.5 SterneDie Story bzw. die Idee ist ganz interessant gewesen, aber man hätte mehr daraus machen können Leider war das Buch, meiner Meinung nach, viel zu vorhersehbar und klischeehaft. Außerdem finde ich, dass Light in manchen Situationen einfach zu nett war und sich zu viel gefallen lassen hat. Trotzdem eine süße Geschichte für zwischendurch!

    17. Das Buch hat mir super gefallen, nur am Ende ging es mir etwas zu schnell.Ansonsten aber wirklich toll. Ich liebe die Idee und den Schreibstil der Autorin mag ich auch sehr, man liest es wirklich schnell.

    18. Das Buch war der Wahnsinn an einigen Passagenwollte ich es gar nicht aus der Hand legen. Vor allem das Ende war super, ich hoffe auf einen weiteren Teil.

    19. *Worum geht's?*Seit die Existenz paranormaler Wesen bekannt ist, hat sich vieles verändert. Um die Sicherheit aller zu garantieren und ein friedliches Zusammenleben zu ermöglichen, werden die Paranormalen einem Delegierten - einem speziell ausgebildeten Menschen - zugeteilt, der für sein Wohlergehen in der Gesellschaft verantwortlich ist. Für die junge Delegierte Light ist es nun an der Zeit, ihr erstes Wesen zu bekommen. Doch ausgerechnet bei ihr kommt es zu einem Fehler. Während Mensch un [...]

    20. Nach fast einem halben Jahr wurde es endlich Zeit die Fantasykrise, in der ich steckte, zu beenden. Und Light und Darkness war einfach perfekt dafür!Um was geht es: Irgendwann in der nahen Zukunft (2047) haben sich die Paranormalen geoutet und leben jetzt unter den Menschen. Die Regierung hat das System der Delegierten erfunden. Was bedeutet dass einem Meschen ein Wesen zugeteilt wird. Die Aufgabe dieses Delegierten ist, diesem Wesen die Lebensweise der Menschen näher zu bringen. Die 17 jähri [...]

    21. Was soll ich sagen. ich glaube, ich bin einfach zu alt für diese Art Bücher (18). Also arbeite ich einfach die positiven und negativen Punkte ab:positiv: -gute Grundidee, mal etwas anderesnegativ: -dämliche Namen (Light Adam, Dante Leroy), Vornamen als Nachnamen??? (Mr Roland, Mr Adam etc) -schon wieder dieselbe Story wie immer (17-jähriges Mädchen verliebt sich in BadBoy, was gegen alle Regeln verstößt) -aufgezwungene Dreiecksbeziehung (geht ja nicht ohne! *hust*) -unglaublich nervige Ch [...]

    22. Die Geschichte um Light und Dante hat mich in einer Form gefesselt, die ich ehrlich gesagt nicht erwartet hätte! Der Schreibstil hat mich sofort gefangen und die Story ist so großartig aufgebaut, dass ich sogar nach längeren Unterbrechungen sofort wieder im die Story gefunden habe. Neben einer wirklich mitreißenden und spannenden Story gibt es hier auch ein für mich deutlich wahrnehmbares Statement zu Toleranz, was mir sehr gefällt! Von mir eine eindeutige Leseempfehlung und ich blicke vol [...]

    23. Leider hat es mir nicht gefallen :( Aufgrund des Schreibstiles sind es aber noch 1,5 Sterne geworden Das Buch war ein einziges Klischee, die Charaktere oberflächlich und wenig Actionreich.Ich habe ein besseres Worldbuilding erwartet und auch nähere Informationen zum politischen System, wie es zu den Delegierten kam und Infos zu den Wesen habe ich erwartet. Wurde aber auch dabei enttäuscht Leider ein totaler Flop

    24. Mein größtes Problem mit dem Buch war Light. Ich fand sie einfach zu nett und es störte mich, dass jeder sie mit einem Engel verglich. Ich hätte es besser gefunden, wenn die Dante ein bisschen mehr Kontra gegeben hätte, aber naja, so hat man die Unterschiede (aber auch Gemeinsamkeiten) der beiden noch besser gesehen.Die Idee mit den Delegierten, den Wesen etc. fand ich sehr gut.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *