Erschütterung: Über den Terror

F r Paris und ganz Europa begann 2015 eine neue Zeit Der brutale Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo sowie der Terror vom 13 November setzten den grausamen Rahmen f r ein Jahr, das nicht nur in Frankreich von einer Vielzahl weiterer bergriffe mit islamistischem Hintergrund, antisemitischen Attentaten und einem erschreckenden Zulauf f r den Front National gepr gF r Paris und ganz Europa begann 2015 eine neue Zeit Der brutale Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo sowie der Terror vom 13 November setzten den grausamen Rahmen f r ein Jahr, das nicht nur in Frankreich von einer Vielzahl weiterer bergriffe mit islamistischem Hintergrund, antisemitischen Attentaten und einem erschreckenden Zulauf f r den Front National gepr gt war Die in Paris lebende Schriftstellerin Gila Lustiger hat bereits in ihrem Gesellschaftsroman Die Schuld der anderen hellsichtig Ursachen und Hintergr nde beschrieben Auch die j ngsten Terrorakte hat sie miterlebt, aus dieser Erfahrung ist ihr Essay entstanden Der kluge Versuch, einer tief empfundenen Ersch tterung mit Vernunft zu begegnen und vehement unsere freiheitlichen Werte zu verteidigen als Pariserin, Mutter zweier Kinder, J din, Europ erin.
Ersch tterung ber den Terror F r Paris und ganz Europa begann eine neue Zeit Der brutale Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo sowie der Terror vom November setzten den grausamen Rahmen f r ein Jahr das nicht nur

  • Title: Erschütterung: Über den Terror
  • Author: Gila Lustiger
  • ISBN: null
  • Page: 116
  • Format: Kindle Edition
  • 1 thought on “Erschütterung: Über den Terror”

    1. Schon im Januar 2015 wurde Paris mit den Anschlägen auf die Redaktion von Charlie Hebdo und den Hyper Cacher schwer getroffen. Aber die Attentate am 13. November gingen viel stärker noch in das Bewusstsein der Franzosen ein, denn dieses Mal traf es die normale Bevölkerung, Menschen, die sich am Freitagabend amüsieren wollten, die ein Konzert besuchten und in Bars saßen, Menschen, die keine Schuld auf sich geladen und doch den Zorn von Terroristen auf sich gezogen hatten. Die deutsche Autori [...]

    2. Sehr lesenswertes Essay. Es bietet keine Lösungen sondern nur Gedanken. Es bisschen zu sehr in der EU-Blase verhaftet; Istanbul und Jakarta spielen keine Rolle.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *