Der Todesbote

Geister und Gespenster bev lkern mit Vorliebe alte Gem uer, verfallene Burgen und schau rige Moore das wei man inzwischen genau Sie sind auch in den klassischen Gruselgeschich ten dieses Buches der bevorzugte Schauplatz, die Nahtstelle f r den Einbruch des Geisterhaften in unsere n chterne Welt Ist der bern chtigte Examenskandidat Opfer seiner berreizten Phantasie Geister und Gespenster bev lkern mit Vorliebe alte Gem uer, verfallene Burgen und schau rige Moore das wei man inzwischen genau Sie sind auch in den klassischen Gruselgeschich ten dieses Buches der bevorzugte Schauplatz, die Nahtstelle f r den Einbruch des Geisterhaften in unsere n chterne Welt Ist der bern chtigte Examenskandidat Opfer seiner berreizten Phantasie oder treibt hier ein b ses Wesen sein t dliches Spiel Wird der Maler von unbewu tem Selbstzerst rungsdrang und Angst in den Tod getrieben, oder hat ein Unbesonnener die b sen Kr fte einer alten Untat geweckt Wer mit wachen Sinnen begabt ist, sp rt den dumpfen Schritt des Unheimlichen auf den n chtlichen Stra en des turbulenten New York Die d stere Macht des B sen ist hier ebenso gegenw rtig wie in der Einsamkeit der bretonischen K ste oder in den unwegsamen T lern des persischen Hochlandes, wo die Assassinen leben, Menschen, denen man die Seele geraubt hat Das Wirkliche bleibt unerkl rlich, das scheinbar Unwirkliche logisch, beides flie t ineinander ber Das Grauen, das den Leser hier anweht, wird durch den sachlich realistischen Erz hlstil erh ht, der hinter der H lle des Alt glichen den breiten Raum des Unfa lichen und Unheimli chen beklemmend deutlich macht Inhalt 1 Schwebe aufw rts Joseph Payne Brennan 2 Der Todesbote Edward Frederic Benson 3 Als die Bl tter fielen Alfred McLelland Burrage 4 Die alte Gitarre Lothar Sauer 5 Der Schatz des Abtes Montague Rhodes James 6 Oschwo Michael Butler 7 Die Gestalt am Strand Eleanor Scott 8 Das gr ne Halstuch Alfred McLelland Burrage 9 Schritte aus dem Dunkel Robert Athur 10 Die Leichenr uber Robert Louis Stevenson 11 Das Haus des Richters Bram Stoker 12 Das Tal der Assassinen Edmond Hamilton
Der Todesbote Geister und Gespenster bev lkern mit Vorliebe alte Gem uer verfallene Burgen und schau rige Moore das wei man inzwischen genau Sie sind auch in den klassischen Gruselgeschich ten dieses Buches der be

  • Title: Der Todesbote
  • Author: Lothar Sauer Joseph Payne Brennan Edmond Hamilton E.F. Benson A.M. Burrage M.R. James Michael Butler Eleanor Scott
  • ISBN: null
  • Page: 276
  • Format: Hardcover
  • 1 thought on “Der Todesbote”

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *